21.-22. NOVEMBER 2017
MESSE KARLSRUHE

Industrie 4.0 entdecken

Entdecken Sie den 5. Fachkongress INDUSTRIE 4.0 und finden Sie Informationen rund um das Event am 21. und 22. November 2017 in Karlsruhe.

Programm als PDF herunterladen

Ihre Ansprechpartner

ORGANISATION UND ANMELDUNG
Ricarda Herrmann
Tel.: +49 8191 125-872
Fax: +49 8191 125-97 872
Mail: ricarda.herrmann@sv-veranstaltungen.de
PROJEKTLEITUNG
Franziska Blume
Mail: franziska.blume@sv-veranstaltungen.de

Programm

Das sind die Top-Themen:

  • Neue Geschäftsmodelle: Von Industrie 4.0 als Unternehmen profitieren
  • Arbeit 4.0: Herausforderungen für Mensch und Führung
  • Produktion: Prozesse im Werk und in der Supply Chain verbessern und beschleunigen
  • Datenmanagement: Smart Data statt Big Data
  • IT-Sicherheit: Daten sicher verwalten und verwenden

Inklusive Verleihung des Industrie 4.0-Award Intelligente Fabrik

Inklusive Werksführungen:

  • Option 1: FÜHRUNG BEI ABB STOTZ-KONTAKT (Gewinner des Industrie 4.0-Awards 2016: „Intelligente Automatisierung“)
  • Option 2: FÜHRUNG BEI SEW Eurodrive (Gewinner des Industrie 4.0-Awards 2016: „Lean & Industrie 4.0“)
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität Stuttgart und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Universität Stuttgart
Robert Benacka Leiter der ROI IoT Fabs ROI Management Consulting AG
Prof. Dr.-Ing. Werner Bick Generalbevollmächtigter ROI Management Consulting AG
Franz Böhnlein Leiter Fertigungsplanung Standorte Neckarsulm, China / CKD Audi AG
Dr.-Ing. Markus Jostock Leiter Informationstechnologie Arend Prozessautomation GmbH
Rolf Najork Vorsitzender des Vorstands Bosch Rexroth AG
Frank Rieger Sprecher Chaos Computer Club
Dr. Axel Henning Saleck Academic Member Industrial Value Chain Initiative
Hans-Georg Scheibe Mitgründer und Vorstand ROI Management Consulting AG
Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh Direktor Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT sowie Forschungsinstitut für Rationalisierung FIR der RWTH Aachen
Jarno Suomela Head of Software Platform Portfolio Landis+Gyr Oy

Industrie 4.0-Award

Was ist das?

Die Fachzeitung Produktion lobt gemeinsam mit ROI Management Consulting den Industrie 4.0-Award aus. Dieser zeichnet Unternehmen aus, die Elemente der Smart Factory, Smart Products oder Smart Services in ihren Wertschöpfungsprozess integrieren.

Darf mein Unternehmen da mitmachen?

Wenn es eine Industrie 4.0-Lösung realisiert hat, ja. Ob in einem Proof of Concept oder schon flächendeckend spielt keine Rolle. Ermittelt wird der Sieger anhand eines Fragebogens und Vor-Ort-Audits durch ROI Management Consulting sowie durch die Beurteilung einer Fachjury. Verliehen wird der Award auf dem 5. Fachkongress „Industrie 4.0 – Praxis, Praxis, Praxis“ am 21. und 22. November 2017 in Karlsruhe. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.

Den Fragebogen erhalten Sie von

Evelyn Grund
Tel.: +49 89 121590-24
E-Mail: grund@roi.de

Fragebogen zum Award als PDF herunterladen

Nähere Information finden Sie auch unter www.industrie40award.de.

Wer hat den Award bereits gewonnen?

Eine Auswahl der Sieger der letzten 2 Jahre:

  • Das Bosch-Werk Blaichach für die Vernetzung sämtlicher Betriebsmittel in Produktion und Logistik sowie für die Verarbeitung der Betriebsdaten und -zustände in Echtzeit.
  • Der Automotive-Zulieferer Continental, Werk Regensburg, der kollaborierende Roboter und fahrerlose Transportsystemen zur Verringerung der Taktzeit einsetzt.
  • Der Luft- und Antriebstechnikspezialist ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG für seine zukunftsorientierte IT-Architektur.
  • Die Mangelberger Elektrotechnik GmbH, Standort Roth, in der Kategorie „IoT @ KMU“.

Über ROI Management Consulting

ROI Management Consulting gehört mit mehr als 2.000 erfolgreichen Projekten zu den führenden Unternehmensberatungen für Forschung und Entwicklung, Produktion und Supply Chain Management. Im Jahr 1980 gegründet, beschäftigt die ROI-Gruppe weltweit mehr als 100 Mitarbeiter an Standorten in Europa, Asien und Amerika.

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität Stuttgart und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Universität Stuttgart
Jörg Cwojdzinski Vice President Supply Chain Management ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG
Frank Hess Technischer Werkleiter Bosch Rexroth AG, Werk Homburg
Gerd Hoppe Corporate Management Beckhoff Automation GmbH
Heinrich Nottbohm Ehemaliger Werkleiter Motorenwerk Volkswagen Sachsen GmbH, Motorenwerk Chemnitz
Prof. Dr. Robert Obermaier Ordinarius am Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt für Accounting und Controlling Universität Passau
Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb); Geschäftsführender Institutsleiter der Fraunhofer Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV TU München
Hans-Georg Scheibe Mitgründer und Vorstand ROI Management Consulting AG
Prof. Dr.-Ing. Günther Schuh Direktor Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT sowie Forschungsinstitut für Rationalisierung FIR der RWTH Aachen
Rückblick 2017

Gewinnen Sie Eindrücke des vergangenen Fachkongresses Industrie 4.0.

MEHR
Rückblick 2016

Impressionen aus dem Jahr 2016: Machen Sie sich selbst ein Bild von dem Kongress!

MEHR